Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 33/02 vom 14.08.2002

"Wir sind die Picknicker", dachten sich wohl ein paar ganz harte Wien-Menschen und setzten sich vergangenen Sonntag mit Körben, Kindern und Kegel in den Burggarten. Auf das angekündigte Schrammelpicknick warteten sie aber vergeblich. Wie auch, im Nieselregen? "Wir haben wirklich Pech mit dem Wetter heuer", lautete der Kommentar von Elisabeth Publig vom das Schrammelpicknick veranstaltenden Volksliedwerk. "Dabei ist das der ideale Platz für ein schönes Frühstück am Sonntagvormittag." Vielleicht klappts ja diesen Sonntag. Ab elf Uhr, Burggarten.

Mehr Picknickglück hatten die Wiener Tanzwochen, die zum Abschluss des Festivals ImPulsTanz Künstlerinnen und Künstler zum Frühstück ins Platzprojekt der Kunsthalle auf den Karlsplatz luden. Die Festivalmacher Karl Regensburger und Guido Reimitz zeigten sich heuer äußerst zufrieden mit ihrem Werk, der Auslastung und dem Zuspruch. Und Ballett-Frankfurt-Star Antony Rizzi freute sich, in Wien sein zu dürfen, um wenig später mit seiner Company


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige