Best of Vienna: Best of 2nd Hand

Stadtleben | aus FALTER 35/02 vom 28.08.2002

Authentischer gehts fast nicht mehr. Oliver Schaffer verkauft in seinem Olivers, einem kleinen Laden in der Neubaugasse, nicht nur ausschließlich Ware aus den späten Sechzigern bis Mitte der Siebziger, das Geschäft selbst ist ebenso wie sein Besitzer stilistisch auf diese Epoche getrimmt. Neben allerlei Kleidern, Hemden und den obligatorischen Lederjacken gibts hier auch "Kleinmöbel" vom Sessel über das gebrauchte Telefon bis zur Lampe. "Das sind alles Designerstücke", sagt der Chef und erzählt auf Nachfrage schier nie enden wollende Geschichten über echte Klassiker, wie zum Beispiel den "Joe Columbo"-Sessel. Weil solche Sammlerstücke aber auch ihren Preis haben, kann es schon mal ein Weilchen dauern, bis sie dann endlich den Besitzer wechseln. Aber: "Es muss ja nicht immer alles sofort weg sein", sagt Oliver Schaffer.

Olivers, 7., Neubaug. 78, Tel. 522 38 36, Mo-Sa 11-18 Uhr.

"Best of Vienna", Vol. 1/02, ist um f 3,50 im Buch- und Zeitschriftenhandel oder im "Falter"-Bookshop (www.falter.at), Tel. 536 60-28, erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige