WELT IM ZITAT

Kultur | aus FALTER 36/02 vom 04.09.2002

Katastrophenhilfe

Immer schon hat die Feuerwehr auf das Verdienteste von Katastrophen profitiert. Am 11. September und danach für den selbstlosen, Schaden an Leib und Leben nicht achtenden Einsatz in den geborstenen Twin Towers. Oder im Gefolge der aktuellen Katastrophen, als sogar viele im Einsatz das Leben verloren. So gesehen ist es nur billig, ihnen Jahr für Jahr mittels ansehnlichen Kalenders Gutes zu tun.

News ringt nach guten Argumenten für den Kalender der Wiener Berufsfeuerwehr.

Sie nannten ihn Hexer

Heu, den sie den Hexer nennen, war verzaubert vom Strich, der in seinem Tornetz ein pauschendes Ende fand.

Der Kurier berichtet von der Bundesliga-Partie Pasching - Admira.

Der 3:1-Sieg bei den Salzburgern war am Ende auf Grund der Chancen verdient. (...) Dass Ried durch eine Schwalbe zum Führungstor kam, tut der Sache keinen Abbruch, denn die Innviertler zeigten schon Abstiegskampf pur mit vielen Mätzchen, während Salzburg zu spielen versuchte.

Verwirrendes trug sich auch bei Salzburg - Ried zu.

Eins nach dem anderen

Einführung in die Welt des Computers

Tastatur, Einschalten, Maus für Anfänger - besonders auch für Senioren zu empfehlen.

Vorkenntnisse: keine.

Aus dem Kursprogramm der VHS Wieden. Kursdauer: zweimal zweieinhalb Stunden.

I Know What You Did Last Summer

Um sich hier schief- und krankzulachen, muss man nicht als Wiener mit deutscher Gattin und Tochter kürzlich in einem All-Inclusive-Club Ferien gemacht haben (was auf mich zutrifft, Letzteres wider Willen).

Rudolf John über "Poppitz" - und andere Probleme.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige