IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 36/02 vom 04.09.2002

dietheater-Herbstsaison Die in Künstlerhaus und Konzerthaus stationierte Freie-Gruppen-Plattform dietheater hat ihre Pläne für die erste Saisonhälfte bekannt gegeben. Im dietheater Künstlerhaus zeigen Yosi Wanunu (toxic dreams) und Daniel Aschwanden (Bilderwerfer) ab 16.9. die zweite Fassung ihrer Work-in-Progress-Inszenierung von Shakespeares Splatter-Stück "Titus Andronicus"; von 8.10. bis 2.11. findet das Festival imagetanz statt; danach folgen u.a. eine neue Produktion des Bernhard Ensembles ("Megatoll", ab 18.11.) sowie Robert Quittas neues Stück "Nestroy lacht" (ab 20.12.). Im dietheater Konzerthaus kann man den Exburgschauspieler Philipp Brammer und Katharina Schwarz in "Brammer sieht Schwarz" (ab 18.9.) erleben. Das beliebte Theater im Bahnhof aus Graz zeigt das Erzberg-Wirtshausdrama "Die Orangenpflücker" (ab 20.11.). "Artist in residence" ist ab heuer die junge Gruppe Theater Kinetis, die neben zwei Wiederaufnahmen auch die neue Produktion "Audition" (ab 10.10.) zur Premiere


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige