Best of Vienna: Beste Keyboards

Stadtleben | aus FALTER 36/02 vom 04.09.2002

Das Keyboard, früher sagte man wohl "Heimorgel" dazu, hat unweigerlich seinen Siegeszug angetreten und in vielen musikliebenden Haushalten das gute alte Piano verdrängt. Doch zu reaktionärem Geheule besteht trotzdem absolut kein Grund. Ganz im Gegenteil. Mit der Weiterentwicklung der Technik und der Erfindung des Personal Computers hat sich eine einmalige Schnittstelle zwischen digitaler Elektronik und elektronischer Musik aufgetan. Music Vidic ist ein Keyboard-Fachgeschäft und Musikinstrumente-Großhändler und bietet natürlich auch Noten und Lehrmaterial für den Hammondorgeljüngling. "Die gnadenlos besten Hits für Klavier und Keyboard" können an dieser Stelle wirklich nur wärmstens weiterempfohlen werden.

Music Vidic, 4., Margaretenstr. 23, Tel. 604 48 49, Mo-Fr 9-12 und 13-18 Uhr.

"Best of Vienna", Vol. 1/02, ist um f 3,50 im Buch- und Zeitschriftenhandel oder im "Falter"-Bookshop (www.falter.at), Tel. 536 60-28, erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige