Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 36/02 vom 04.09.2002

Es gäbe, sagte Monika Kastberger von WestLicht, fast nichts Netteres, als gemeinsam mit Franz Hubmann fotografiert zu werden. Der Altmeister der Fotografie ist nämlich gern gesehener Gast in der Fotogalerie. Vergangene Woche startete man in der Westbahnstraße eine weitere Saison. Und zwar mit einer beeindruckenden Ausstellung der amerikanischen Fotografin Mary Ellen Mark. Die New Yorkerin wollte zwar, aber konnte nicht nach Wien kommen und ist sozusagen ausschließlich per Selbstporträt präsent. Die Ausstellung soll eine "Ikonografie des amerikanischen Traumes" sein. Und der sieht vielleicht in diesem Falle ein bisschen trist aus.

Dann gabs noch zwei Stadtfeste an einem Wochenende: Nightwalk und Volksstimmefest; rot und röter. Am Gürtel lud SP-Gemeinderätin Nurten Yilmaz mit ihren Kollegen Kurt Stürzenbecher und Heinz Vettermann zum fünften Nachtspaziergang. Bis 22 Uhr durfte hier mal so richtig Lärm gemacht werden, und das taten dann Leute wie Christoph und Lollo, Temple X oder


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige