Bummel: Körperkultur

Stadtleben | aus FALTER 37/02 vom 11.09.2002

Das Buch "Männerwaschanleitung" (siehe rechts) gibt praktische Tipps für die alltägliche Körperpflege von Kopf bis Fuß. Weil es bisweilen aber auch angenehm sein kann, sich von Fachleuten bearbeiten zu lassen, und gewisse Dinge ganz einfach nicht selbst erledigt werden können (zum Beispiel Haarentfernung mittels Laserbehandlung), hier ein paar Adressen von Spezialisten:

Ossig, 1. Stephansplatz 4, Tel. 512 47 17 (for Men), Mo 10-18, Di-Fr 9-18, Do 9-19, Sa 8.30-15 Uhr, www.ossig.at

Hier kann man sich noch nach altmodischer Manier mit dem Barbiermesser die Stoppeln aus dem Gesicht entfernen lassen. Eine Rasur ohne Service kostet 17,80, der Bart wird ab 9, 37 Euro gestutzt. Auch nicht überall zu finden: Mani- und Pediküre für den Mann, auf Wunsch mit anschließender Hand- oder Fußmassage.

La Luna, 9., Liechtensteinstraße 9, Tel. 317 76 51, Mo-Fr 10-19, www.laluna.at

Ein Kosmetikinstitut mit besonders hohem Männeranteil unter der Kundschaft. Neben klassischen Behandlungen wie etwa dem Rückenentharzen wird hier auch massiert, sowie pedi- und manikürt. Ebenfalls im Angebot: Microdermabrasion, eine mikro-feine Hautabtragung für rosige und frische Gesichtshaut.

Top Skin-Cosmetics, 1., Kohlmarkt 5, Mo-Fr 9-18.

Laserbehandlungen garantieren dauerhafte Haarentfernung. Unter ärztlicher Aufsicht kann man sich hier Brust, Bein und Rücken fellfrei machen lassen. Die Methode funktioniert auch bei Nasenhaaren. Zur Gesichtsfaltenreduzierung werden Unterspritzungen gemacht, wer will, kann sich in der Ordination sogar liften lassen - und zwar ganz ohne Schnipseleien.

DM-Kosmetikstudios z.B.: 6., Mariahilfer Straße 89A, Tel. 586 17 37, Mo-Fr 8-19, Sa 8-13 Uhr.

Günstige Alternative zu teuren Kosmetiksalons. Speziell für den Herrn werden hier auch Rücken und Brust entharzt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige