Gockel statt Schwein

Stadtleben | THOMAS PRLIC | aus FALTER 37/02 vom 11.09.2002

HYGIENE. Das Buch "Männerwaschanleitung" ist ein Nachschlagewerk zum Thema Körperpflege - und gibt Antworten auf Fragen, die Männer nie stellen würden.

Zweimal täglich Zähneputzen, zweimal jährlich zum Zahnarzt - das bekommt man schon in der Volksschule zu hören und befolgt es dann ein Leben lang. Oder auch nicht. Wie man sich richtig wäscht ist auch kein Geheimnis und eine Nassrasur selbst für einen Fünfzehnjährigen kein Problem. Aber warum bleiben dann immer so rote Flecken auf der Haut? Und was zum Teufel ist eigentlich ein Peeling? "Männer sind viel eitler als Frauen, wie die Gockel", weiß Thomas Rottenberg, Auskenner in Sachen Männerschönheit. Dafür haben Frauen in Fragen der Körperpflege Lichtjahre und Jahresbände von Hochglanzmagazinen an Informationsvorsprung. "Das Wort Tabu wäre zu groß", meint Rottenberg. "Aber wen soll man als Mann denn um Rat fragen?" Der Ex-Falter-Schreiber und Standard-Redakteur hat nun gemeinsam mit der Kosmetikerin Dagmar Hansel ein Buch


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige