Zoo: Menschen der Woche

Stadtleben | aus FALTER 37/02 vom 11.09.2002

Zwei Punkte auf der nach oben offenen Beatles-Skala erreichte die burgenländische Partycombo The Beautiful Kantine Band bei der Präsentation ihre Debüt-CD "Tanzcafé der Nationen" im Café Carina: Zum gewagten Pilzkopf des Sängers kam das Gekreische der in Massen erschienenen und vornehmlich weiblichen jungen Fans. Entsprechend gut gelaunt lieferten R.Evolver, Clementino Cartwright, Bubu Bondi Doringo und Beautiful Kantine ihre eigenwillige, aber nicht unwitzige Mixtur aus Schlager, Surf- und Beatmusik, mit der sie schließlich auch die Herzen älterer Herren erwärmen konnten. So schwärmte Fritz Ostermayer etwa derart über die hier zelebrierte "unironische Liebe zum Kitsch", dass er beinahe seinen DJ-Einsatz nebenan im rhiz verpasste. Und weils gar so schön war, verwandeln die vier Kantine-Boys das Carina am 19. September noch einmal ins Tanzcafé.

Was ist das, wenn leichtbekleidete Mädels mit geschniegelten Buben am Stephansplatz Samba tanzen? Die Wiener Tanzschulen zeigten an


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige