Elektronik Informationsdienste Sprachkurse

aus FALTER 38/02 vom 18.09.2002

" FH-Studiengänge am Technikum Wien

Als einer der größten Arbeitgeber nimmt die Elektro- und Elektronikindustrie in der österreichischen Wirtschaft eine zentrale Rolle ein. Die Trägerschaft für den ersten Fachhochschulstudiengang "Elektronik" übernahm der im Jahr 1994 gegründete Verein zur Förderung von Fachhochschulstudiengängen. Damals war das Technikum eine der ersten Fachhochschul-Erhalterorganisationen in Österreich. Die Umbenennung in "Fachhochschulstudiengänge Technikum Wien" erfolgte im März 2000, und im November 2000 wurde das Technikum Wien zur ersten Wiener Fachhochschule ernannt. Ihre Zielsetzung ist, hochqualifizierte Diplomingenieure im Bereich neuer Technologien (Telekom, Informationstechnologien etc.) praxisnah für das Berufsleben auszubilden. Angeboten werden die Studiengänge Elektronik, elektronische Informationsdienste, Elektronik/Wirtschaft, Produkttechnologie/Wirtschaft, Sports-EquipmentTechnology/Sportgerätetechnik, Verkehrstechnologien/Transportsteuerungssysteme,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige