WAS FEHLT

Politik | aus FALTER 38/02 vom 18.09.2002

ÖVP im Inserat Staatstragend hat ÖVP-Spitzenkandidat und Noch-Bundeskanzler Wolfgang Schüssel den Wahlkampf eröffnet. In einem großflächigen Inserat in der Samstagsausgabe aller größeren österreichischen Tageszeitungen preist Schüssel die Hochwasserhilfe der Regierung sowie andere schwarz-blaue Projekte von Kindergeld bis "Abfertigung Neu". Statt des Logos der Volkspartei steht auf der (von der ÖVP bezahlten) Anzeige "Republik Österreich. Dr. Wolfgang Schüssel, Bundeskanzler." Die Grünen sprechen von einem "schweren parteipolitischen Missbrauch mit Symbolen der Republik", die SPÖ unkt, Schüssel hätte das Inserat geschalten, "um die Bevölkerung daran zu erinnern, dass er Bundeskanzler ist."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige