UMFÄRBEN

Blau raus - Grün rein?

Politik | aus FALTER 38/02 vom 18.09.2002

Nie werden wir da mittun. Postenschacher gibt es mit uns nicht." Sagt Eva Glawischnig. Sagt Johannes Voggenhuber. Sagt Christoph Chorherr. Gegen die grünen Beteuerungen sprechen allerdings drei Tatsachen. Erstens lässt sich noch fernen Verlockungen leicht widerstehen. Zweitens haben gut abgesicherte Parteigranden leicht reden. Die grüne Herde ohne Amt und Würden hingegen wird - drittens - auf die neu erschlossenen Weiden drängen. Wo sich gut grasen lässt.

ORF

Vier Beiträge über die ÖVP in einer "ZiB". Der ORF und sein bürgerlicher TV-Chefredakteur Werner Mück waren vergangenen Dienstag beim inoffiziellen Wahlkampfauftakt der Grünen im Wiener Rathaus das Thema. Und auch SPÖ-Chef Alfred Gusenbauer jammert im Format: "Der ORF zeichnet sich durch schwarze Hofberichterstattung aus und lässt jede Objektivität vermissen."

  Wolfgang Schüssel hat vorgesorgt: Nachdem der Rundfunk seiner Meinung nach im Wahlkampf 1999 SPÖ-Festspiele veranstaltet hatte, novellierte der Bundeskanzler


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige