GUT

Kultur | aus FALTER 38/02 vom 18.09.2002

Ivica OSIM. Der Trainer von Sturm Graz trat so zurück, wie er acht Jahre lang amtiert hatte: mit zerknautschtem Charme und tiefer Melancholie. Sein Abschied rührte sogar den rauen Präsidenten Hannes Kartnig zu Tränen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige