Der Interessantist

Kultur | MATTHIAS DUSINI | aus FALTER 38/02 vom 18.09.2002

MUSEEN Wolfgang Kos, soeben zum neuen Direktor des Historischen Museums bestellt, ist ein kunstsinniger Generalist. Eigentlich wollte der promovierte Historiker Sportreporter werden, wurde stattdessen Feature-Redakteur beim Radio und Pophistoriker. Er kuratierte Musikfestivals und Ausstellungen und soll das marode städtische Museum am Karlsplatz wieder in Schwung bringen. MATTHIAS DUSINI

Nach einer knappen Dreiviertelstunde ist alles vorbei. Wolfgang Kos hat dem Falter Rede und Antwort gestanden. 45 Minuten müssen für den einen oder anderen guten Sager reichen, das weiß einer, der seit 35 Jahren für den Rundfunk arbeitet. Österreichs hurtigster Feuilletonist springt vom Tisch im Café Resselpark auf und steckt die Zigarilloschachtel ins Sakko. Für private Fragen ist kaum Zeit geblieben. "Was bedeutet es Ihnen, mit 53 zum ersten Mal Vater zu werden?" "Das macht mutig", und schon ist Kos wieder weg - unterwegs zu einem Gespräch mit dem Hörfunkintendanten. Am Ende dieses Jahres


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige