CHEAP THRILLS

Günstige Genüsse

Student | aus FALTER 38/02 vom 18.09.2002

Bauernmarkt am Naschmarkt, 4., jeden Samstag (Kettenbrückengasse).

So macht günstig einkaufen wirklich Spaß: Es gibt das, was gerade wächst. Vor allem bei Fleisch und Wurstwaren, aber auch bei Fisch (Karpfen!) und Käse kann man hier Superzeug zum tollen Preis bekommen.

Piu Diskont, 7., Stiftg. im Parkhaus, 20., Klosterneuburger Str. 76, Mo-Fr 8-19, Sa 8-17 Uhr.

Ein groß angelegter Lebensmitteldiskonter aus Italien. Das Spektrum rangiert zwischen Junkfood und echten Topprodukten. Analysen zahlen sich daher hier auf jeden Fall aus.

Saigon, 6., Getreidemarkt 7, Tel. 585!63!95, tägl. 11.30-23 Uhr.

Grandioses Asia-Essen, Vietnam-Küche vom Feinsten, Röllchen, Suppen, Spieße, alles mit viel frischen Kräutern und um wirklich wenig Geld.

Essstadt, 9., Währinger Gürtel, Stadtbahnbogen 153 (Höhe Pulverturmgasse), Tel. 317!25!21, Di-Sa 18-24 Uhr.

Das beste Esslokal unter den Stadtbahnbögen ist zugleich auch das billigste. Nur vier Tische, nur zwei bis drei Hauptspeisen, aber sehr gut. Vorsicht


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige