Was kommt

Politik | aus FALTER 39/02 vom 25.09.2002

Grüne Quereinsteiger Die grüne Parteispitze versucht ihrer Basis wieder einmal zwei Kandidaten, die sich nicht über die Bezirksorganisationen hochgearbeitet haben, schmackhaft zu machen. Der eine, Bruno Rossmann, arbeitet als Ökonom in der Arbeiterkammer. Der andere, Wolfgang Zinggl, sitzt für die Grünen im ORF-Stiftungsrat, schrieb das grüne Kulturprogramm und leitet das Diskurszentrum Depot. Beide sollen auf einem sicheren Listenplatz in den Nationalrat einziehen - wenn ihnen die Funktionäre beim Parteitag am 12. und 13. Oktober ihre Gunst schenken.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige