Mediensplitter

Medien | aus FALTER 39/02 vom 25.09.2002

Kanzlerwette: Haider Quotensieger Es gibt lukrativere Methoden als das Kreuzchen in der Wahlzelle, um einem Politiker sein Vertrauen auszusprechen: Im Internet bieten Buchmacher Wetten auf den Ausgang der österreichischen Wahlen und anderer politischer Entscheidungen an. Wer noch immer an einen Kanzler Jörg Haider glaubt, kann sich seine Treue im Falle des Unwahrscheinlichen - nach derzeitiger Quote bei www.gamebookers.com - mit dem Zehnfachen seines Einsatzes belohnen lassen. Tendenz steigend. Die Quote für ein Schüssel-Da Capo liegt hingegen bei nur 2,25, Gusenbauer notiert bei 2,40. Langfristigere Wetten offeriert wiederum www.intertops .com: Politische Insider können setzen, welche Partei die US-Präsidentschaftswahlen 2004 gewinnt, wer demokratischer Kandidat für die selbe wird oder wer als nächster Papst in den Vatikan zieht. Für alle, die sich auskennen: Favorit bei den Buchmachern ist ein gewisser Walter Kasper. Quote auf Kurt Krenn gibt es keine.

"Augustin": professioneller


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige