Milder Kämpfer

Stadtleben | aus FALTER 39/02 vom 25.09.2002

SELBSTVERTEIDIGUNG Hau die brutalen Männer: Ein Kampfkünstler bietet Kurse zum Frauen-Selbstschutz auf ganzheitlicher Basis an. WOLFGANG PATERNO

Filme wie "Rambo" oder andere Brutaloschinken, in denen Menschen verhackstückelt werden, schaut sich Gordan Kljajic nicht gerne an. Viel lieber zitiert und liest der Mann, der, wenn er wollte, seine Gegner auch zu Klump hauen könnte, Christian Morgenstern oder den asiatischen Weisen Sun Tzu: "Der größte General ist nicht derjenige, welcher 1000 Schlachten gewinnt. Es ist derjenige, welcher 1000 Schlachten vermeidet." Einigermaßen martialisch wird der milde Kämpfer nur, wenn er über den Zeichentrickfilm-Spaß "Monster AG" erzählt: "Ein toller Film. Eine Bombe."

  Seit 17 Jahren beschäftigt sich Kljajic, 32, im Zivilberuf als Projektleiter im Zentrum für Ganzheitliche Medizin in Rodaun tätig, intensiv mit der Kampfkunst. In seiner jüngst gegründeten Gordan's Kampfkunst- & Lebensschule parliert er nun über Fernöstliches, gibt Tricks


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige