StadtMensch

Stadtleben | aus FALTER 40/02 vom 02.10.2002

Kleine Kinder, kleine Hunde und Baby-Stubentiger: Fotomotive, die jeder mag. Die Fotografin Ulrike Wieser, selbst Mutter der kleinen Katharina, hat sich vor kurzem auf Kinderfotos spezialisiert. "Kinder sind spannend zu fotografieren, weil sie sich so schnell verändern", erzählt Wieser, die als fliegende Fotografin sogar ins Krankenhaus kommt, um Neugeborene zu knipsen, wenn die stolzen Eltern die ersten Tage des Sprösslings dokumentieren wollen. Wieser fotografiert bei Kinderfesten, im Garten, am Spielplatz, im Kinderzimmer - nur in Ausnahmefällen im Studio. "Im Studio fühlen sich die Kleinen meist nicht wohl, da schreien sie gleich los", sagt Wieser. "In gewohnter Umgebung werden die Fotos unverkrampfter und besser." Werdende Mütter fotografiert Wieser übrigens auch gerne, unter anderem nackt à la Demi Moore. "Aber das hat sich in Wien noch nicht so durchgesetzt." Tel. 0650/494 81 43. J. O.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige