GUT/BÖSE/JENSEITS

Kultur | aus FALTER 41/02 vom 09.10.2002

GUT Der BURGENLÄNDER. Österreichs weinseligstes Bundesland entschied sich bei den Gemeinderatswahlen vor allem für den Roten Burgunder. Der Grüne Veltliner erzielte einen überraschenden Achtungserfolg, der Blaue Portugieser wurde verschmäht. Zum Wohlsein!

BÖSE Der PAPST. Mit Fidel Castro oder mit seinem Attentäter setzt er sich gern zusammen. Auch der Gründer des stockreaktionären Opus-Dei-Ordens wird schnell mal heilig gesprochen. Aber Thomas Klestil? Nein, der ist geschieden, den lässt Johannes Paul II. nicht vor.

JENSEITS Frank STRONACH. Der Austria-Mäzen feuerte Walter "Schoko" Schachner und engagierte den deutschen Startrainer Christoph "Koka" Daum. Dass die Austria im Halbjahresrhythmus die Trainer wechselt, weiß man. Aber dass der Coach des Tabellenführers gehen muss, ist neu.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige