Nur der Ernstfall ist komisch

Kultur | KARIN CERNY | aus FALTER 41/02 vom 09.10.2002

THEATER. Österreichs beste Off-Gruppe erhält den Wiener Theaterpreis "Nestroy" für ihre Krankenhaus-Soap "LKH". Einen Haken hat das Theater im Bahnhof allerdings doch: Es lebt und arbeitet in Graz. 

Mit diesem Mann ist nicht zu spaßen. Schließlich hat er eine Aufgabe: "Meine Herrschaften, ich bin der Einzige in der ganzen Steiermark, der einen Kurs mit über 500 Leuten leitet, und es muss Ihnen klar sein, dass ich mich nicht um jeden einzeln kümmern kann, Sie müssen schon selber aktiv werden." Los gehts: Wie erkennen wir einen Schock? Was tun bei einer Blutung? Und was macht die Erste-Hilfe-Gruppe in der US-TV-Serie "Baywatch" beim Beatmen immer falsch?

  Theater, in dem geprüft wird? Theater, das einen direkt anspricht? Wo sind wir hier? Im "LKH", der Krankenhaus-Soap des Grazer Theater im Bahnhof (TiB), die wie ein Erste-Hilfe-Kurs beginnt und uns dann den Alltag einer internen Station zwischen beruflicher Überforderung und privater amouröser Unterbeschäftigung nahe bringt:


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige