Besser als Fernsehen

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 41/02 vom 09.10.2002

SHOP. In Mariahilf hat jetzt ein Geschäft für schöne Kaminöfen aufgemacht - für Leute, die schon alles haben. Zum Beispiel Zentralheizung.

Die liebste Freizeitbeschäftigung der Menschen hierzulande ist bekanntlich Fernsehen. Vielleicht liegt das ja daran, dass es in den eigenen vier Wänden zu wenig Alternativen gibt. Denn wer zum Beispiel einen Kamin samt lodernder Flamme sein Eigen nennt, muss nicht unbedingt nur in die Röhre schauen. "Wir schauen noch weniger fern, seit wir zu Hause einen Kaminofen haben", erzählt dann auch Günter Brandl. Allerdings starre man auch viel öfter in die Flammen, wenn Besuch da sei: gemütlich, aber nicht sehr kommunikativ. Brandl hat sein "Hobby" zum Beruf gemacht, er verkauft, gemeinsam mit seinen Kollegen Roland Wildschnig und Harald Nohava, Kaminöfen. Der Name des Geschäfts klingt logisch: Feuerhaus.

Bereits vor einem Jahr haben die drei von der Feuerstelle in Wiener Neudorf ein Geschäft eröffnet, jetzt will man Menschen mit Faible für Behaglichkeit


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige