Best of Vienna: Reitsport

Stadtleben | aus FALTER 41/02 vom 09.10.2002

Reiten ist ein wundervoller Sport. Die Kombination Tier-Mensch-Natur hat schon etwas ganz Besonderes. Allerdings kann Reiten auch gefährlich sein. Welcher Sport ist aber völlig ungefährlich? Die häufigsten Verletzungen beim Reiten stammen vom berühmt-berüchtigten Sturz vom Gaul. Dabei wird es dann wirklich gefährlich, wenn man keinen Helm trägt, denn dieser kann vor schlimmeren Verletzungen schützen. Die Devise lautet also: Wer etwas im Kopf hat, schützt sich! Und wo bekommt man einen guten Helm? Zum Beispiel im Fachhandel für Pferdesport, also bei Reitsport Regina. Da gibt es natürlich nicht nur Helme, sondern alles, was Reiter und Reiterinnen so brauchen. Hoch zu Ross.

Reitsport Regina, 22., Erzherzog-Karl-Str. 14, Tel./Fax 203 62 88.

"Best of Vienna", Vol. 1/02, ist um f 3,50 im Buch- und Zeitschriftenhandel oder im "Falter"-Bookshop (www.falter.at), Tel. 536 60-28, erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige