Europa sei Dank!

Politik | ANTON PELINKA | aus FALTER 43/02 vom 23.10.2002

ESSAY Österreich steht vor der Wahl. Doch wie steht es um das gewendete Land? Der "Falter" bittet Österreichs Intellektuelle um ihre Meinung. Teil eins der Serie: ein Nachruf auf die blau-schwarze Regierung und ein Dankeschön an Europa. 

Thank God for the French Army" - das war Winston Churchills Kommentar, wenn er in den Dreißigerjahren die Mängel der britischen Rüstung beklagte. Dass es dann doch nicht die französische Armee, sondern die britischen Streitkräfte waren, die 1940 und 1941 der Deutschen Wehrmacht den für die britische und die europäische Demokratie entscheidenden Widerstand entgegensetzten, das war wohl primär Churchills Verdienst.

  "Thank God for the EU" - das ist der Kommentar, der angesichts einer Bilanz der Koalitionsregierung Schüssel-Riess-Passer angebracht ist. Die EU hat entscheidend mitgeholfen, dass die Bilanz von Schüssels Kanzlerschaft nicht als Katastrophe, sondern nur als Betriebsunfall in die Geschichte eingeht:

  Die Maßnahmen der EU-14 -


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige