2002

Extra | aus FALTER 44/02 vom 30.10.2002

WIEN/WELT

1.1. Einführung des Euro. 14.-21.1. Das FP- und Krone-unterstützte Temelín-Volksbegehren verfehlt die Millionengrenze klar. Februar 16 Medaillen (2 goldene) für Österreich bei den Olympischen Winterspielen in Salt Lake City. Jörg Haider besucht den Irak und trifft dort womöglich nur einen Doppelgänger von Saddam Hussein. Juni Fußball-WM in Südkorea und Japan, Weltmeister wird Brasilien (2:0 gegen Deutschland). 22.6. Bei einer Sonnwendfeier setzt FP-Volksanwalt Stadler die NS-Zeit mit der Zeit der Besatzung durch die Alliierten gleich. August Das Jahrhundert-Hochwasser in Mitteleuropa wird zur größten Naturkatastrophe nach 1945. Die Folgen: 70.000 beschädigte Häuser und 200.000 Österreicher in Existenznot. 8.9. Vizekanzlerin Susanne Riess-Passer tritt gemeinsam mit Karl-Heinz Grasser und Peter Westenthaler zurück. 9.9. Bundeskanzler Wolfgang Schüssel ruft Neuwahlen und damit das vorläufige Ende der Wende aus. Wahltermin wird der 24.11. sein. Am 22.9. wählt Deutschland:


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige