Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 44/02 vom 30.10.2002

Wenn jetzt soeben etwas aus dem Falter gefallen und Ihnen dann mit einem Geräusch so ähnlich wie "wampf" oder "wonk" (im Amerikanischen eventuell auch "thonk!") auf die Zehen gekracht ist, dann werfen Sie das Teil jetzt bitte nicht vor lauter Wut ... Also gehen Sie bitte und holen Sie es sofort aus dem Altpapiercontainer zurück! Wir haben uns echt Mühe gegeben mit dem Ding!! 25 Jahre lang haben wir daran gearbeitet, Ihnen endlich den 25-Jahre-Jubiläums-Falter auf den Frühstückstisch wuchten zu können. Weil Sie zusätzlich dazu und voll gratis ein ganz normales, also tendenziell eh supriges Falter-Heft kriegen, halten Sie nun vielleicht nicht den dicksten Falter aller Zeiten, aber doch ein exzeptionell fettes Heft in Händen. Neben den viiielen Menschen, die das Erscheinen dieser Zeitung im letzten Vierteljahrhundert ermöglicht haben, sind dafür zunächst einmal Armin Thurnher (Konzept & Redaktion), Chefin vom Dienst Martina Stemmer (Produktion) und Tatjana Ladstätter (Abwicklung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige