"Stellt euch nicht so an"

Politik | FLORIAN KLENK | aus FALTER 45/02 vom 06.11.2002

HEER. Minderjährige Mädchen mussten in einer Kaserne vor betrunkenen Offizieren und einem nackten Soldaten Kirchenlieder singen. Der Verteidigungsminister "bedauert".

Im Verteidigungsministerium ist man entsetzt: "Der unglückliche Vorfall sowie die unglücklichen Rahmenvorfälle werden vom Bundesministerium für Landesverteidigung außerordentlich bedauert", schreibt der Leiter der Adjutantur im Namen von FP-Verteidigungsminister Herbert Scheibner.

  Der "unglückliche Vorfall", der seit Wochen das Verteidigungsministerium, und vor allem die Kinder- und Jugendanwaltschaft der Stadt Wien beschäftigt, wirft ein bezeichnendes Schlaglicht auf Sitten und Gebräuche in einer österreichischen Kaserne.

  Schauplatz der "unglücklichen Rahmenvorfälle" ist die General-Zehner-Kaserne im oberösterreichischen Ried. Im Sommer exerzieren hier nicht nur Soldaten, es finden auch Ferienlager für Kinder statt. Neben ratternden Panzern und marschierenden Soldaten tummeln sich unter der Führung der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige