Liebe Leserin, lieber Leser!

Vorwort | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 46/02 vom 13.11.2002

Ursprünglich sollten ja die Lügen in Zeiten des Wahlkampfs aufs Cover. Worauf sich in der Redaktionssitzung eine Debatte darüber entspann, ob die Ausstattung der Spitzenkandidaten mit langen Lügennasen a) originell und b) ethisch vertretbar sei, ob sich eine Karikatur wesentlich von einer digitalen Bearbeitung eines Fotos unterscheide usw., usf. Die Geschichte zum Cover, aus dem dann eh nichts geworden ist, finden Sie auf Seite 16, die tatsächliche Covergeschichte über den adrettesten Finanzminister zwischen Bregenz und Brest-Litowsk stampfte das Kollektiv der Politikredaktion am Montag aus dem Boden (Seite 8).

Zu glauben, dass in Wahlkampfzeiten nur die jungen Leute aus der Politik viel zu tun haben, wäre freilich ein fataler Irrtum. Lisa Kiss, die bereits ihr zehntes Jahr in der Programmredaktion bestreitet, ist mit ihren Kolleginnen und Kollegen stärker gefordert als je zuvor. Die Veranstaltungsdichte bringt es mit sich, dass das Wien-Programm in diesem Herbst sehr viel umfangreicher


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige