Weinwerter Preis 278: Kein Krimsekt

Stadtleben | aus FALTER 46/02 vom 13.11.2002

Okay, er ist süß. Und das Image seines großen Bruders, des Asti Spumante, ist ziemlich im Argen. Und weitergehen tut mit seinen 5,5 PS auch nicht wirklich was. Aber verachtet mir nicht den Moscato d'Asti. In den letzten Jahren von Qualitäts-Fuzzis unter den Winzern lagenrein ausgebaut, jung und sachte sprudelnd, mit verführerischem Golden-Delicious-Aroma. Wie zum Beispiel der La Caudrina von Romano Dogliotti, der nämlich hightechmäßig aufpasst wie ein Haftelmacher, dass nur der frische Fruchtcharme nicht verloren geht. Im Piemont trinken sie den Moscato auch zu Salami und Käse, ich würde eher Apfeltorte oder Ziegenfrischkäse mit Honig empfehlen.

Preis: e 11,90 Wertung: 4/5 sehr gut

Moscato d'Asti La Caudrina, bei Wein & Co.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige