Dieses Land braucht ...

Vorwort | ARMIN THURNHER | aus FALTER 47/02 vom 20.11.2002

SEINESGLEICHEN GESCHIEHT. ... einen Wechsel. Eine Empfehlung: Wählen Sie, was Sie wollen, aber bitte Rot oder Grün. 

Blenden wir noch einmal zurück. Wolfgang Schüssel befand sich Anfang 2000 in einer gewissermaßen tragischen Situation. Er musste Haiders unmoralisches Angebot annehmen, wenn er davon ausging, eine rot-schwarze Koalition würde Haider weiter stärken. Er musste den absehbaren Haider-Kollateralschaden für das Land riskieren, um eine weitere Erosion der ÖVP zu verhindern. Schüssel kündigte die Koalition mit Haider, als jene Minister zurücktraten, die sich zur Stunde noch immer fröhlich im Amt und in der FPÖ befinden. Natürlich hätte Schüssel genauso gut drei neue Haider-Golems nehmen können. Wem Haiders Anwalt Böhmdorfer recht war, der darf gegen niemanden aus dieser Ecke mehr Vorbehalte haben. Aber Haider täuschte sich, denn Schüssel nützte schlau die Gunst des Augenblicks; damit hatte der schlaue Haider nicht gerechnet.

Schüssel schwieg zu allen Haidereien.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige