Mediensplitter

Medien | aus FALTER 47/02 vom 20.11.2002

Zehn Jahre Blackbox Die in Wien beheimatete Onlinecommunity "Blackbox" feiert dieser Tage ihren zehnten Geburtstag. Die Blackbox ist Europas älteste Community und hat Österreichs Internetgemeinschaft nachhaltig geprägt. Anfangs war die Blackbox vor allem ein Kommunikationsraum österreichischer Jugendorganisationen. Später hatte aber nicht nur das "Wickie, Slime und Paiper"-Revival dort seine Wurzeln, sondern auch die österreichische Sado-Maso-Szene trat in der Blackbox erstmals im Netz auf. Und sogar die erste Mailadresse eines österreichischen Bundeskanzlers war eine Blackbox-Adresse.

Aus für ROI Das Kurzwellenprogramm Radio Österreich International wird es aus Spargründen (siehe Artikel rechts) ab März 2003 wahrscheinlich nicht mehr geben. Künftig soll auf der Frequenz von ROI lediglich stundenweise das Ö1-Programm gespielt werden. Einzige Hoffung für die etwa dreißig Mitarbeiter ist der ORF-Stiftungsrat: Dieser muss bei seiner Sitzung im Dezember die Zustimmung zur Schließung erteilen.

"Z MAGAZINE"

1988 in den USA als Monatszeitschrift gegründet, hat sich das "Z Magazine" mit Zeitung, Videoshop, Medieninstitut und Internetseite zum Widerstandskonzern gemausert. Wer wissen will, was linke Intellektuelle wie Noam Chomsky, Eduardo Galeano oder sonstige Ikonen der globalisierungskritischen Bewegung jenseits des Ozeans über den 11. September oder den Irak-Krieg schreiben oder sich Spoken Words von Chomsky anhören möchte, sollte zu www.zmag.org surfen. Die deutschen Übersetzungen mancher Texte gibt es auf www.zmag.de zu lesen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige