Ende der Drachenjagd

Kultur | ROBERT ROTIFER | aus FALTER 47/02 vom 20.11.2002

MUSIK. Die britische Band Suede kommt nicht zum ersten Mal nach Wien. Aber Sänger Brett Anderson kann sich an die bisherigen Besuche aus guten Gründen nicht mehr erinnern. 

Hoch oben in einem Großraumbüro des Londoner Sony-Hauptquartiers unterhält sich Brett Anderson mit einer Promotion-Assistentin über die bevorstehenden Termine der Europatournee seiner Band Suede: "Wirst du dir eine unserer Shows ansehen?" - "Aber ja", sagt sie, "ich werde wahrscheinlich nach Wien kommen." - "Oh, das ist aber nett von dir", erwidert Anderson, der sich sichtlich nicht bewusst ist, dass der Interviewer von der Wiener Stadtzeitung Falter ein paar Tische weiter auf ihn wartet. "Normalerweise fahren die Leute immer nur zu den großen Shows mit, aber gerade wenn man irgendwo in Deutschland oder so spielt, ist es schön, ein paar bekannte Gesichter zu sehen. Es kann ziemlich grimmig sein, in einem Ort wie Essen herumzusitzen." Wien - ein Ort wie Essen? Alles, was recht ist.

  Beim Interview kann der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige