StadtMensch

Stadtleben | aus FALTER 47/02 vom 20.11.2002

Bernhard Blum, 24, lässt die Puppen tanzen. Und das hat mit Kasperl und Petzi rein gar nichts zu tun. Der Mann studiert derzeit Produktdesign und entwickelt mit seinem Freakboarders-Team Actionfiguren, die tatsächlich existierenden Personen ziemlich ähnlich sind. Gerade sind sieben neue Snowboarder-Actionspielfiguren auf den Markt gekommen, deren 18 Gelenksteile in Zusammenarbeit mit Sportmedizinern entwickelt wurden. Snowboard-Tricks sollen so möglichst naturnah nachgespielt werden - Hauptzielgruppe der Figuren sind nämlich die Kids. Und weil die sieben Puppen "in echt" nicht irgendwer sind, sondern Fans der Wiener Punk-HipHop-Formation PSY-9, gibts auch noch den Sound zur Puppe auf CD - ein eigens produzierter Song für jeden Charakter, einen achten für die ganze Sammlung. Demnächst in Snowboard-Shops und im Spielzeughandel. Info: www.freakboarders.com C. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige