WIENBILD

Politik | aus FALTER 49/02 vom 04.12.2002

Nachdem Gusi vom Volk rausgewählt wurde und Wolfi als Sieger feststeht, baute die SPÖ nun wieder ihre Dutzenden Container vor dem Café Landtmann ab. Nun ist der Blick vom Landtmann auf das Burgtheater wieder frei. Die Container-Burg erregte den Protest von ÖVP und FPÖ. Die Parteien beschwerten sich, dass die SPÖ von der roten Stadtverwaltung binnen kürzester Zeit und zu einer sehr günstigen Miete (rund sieben Euro pro Quadratmeter) wochenlang öffentlichen Raum in der Innenstadt für Wahlkampfzwecke in Anspruch nehmen durfte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige