Desillusioniert

Stadtleben | CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 49/02 vom 04.12.2002

Zaubern. Bei Viennamagic holen sich Hobbymagiere und Profis ihre Tricks.

Okay, der zweite Harry-Potter-Film ist gestartet, und die Potter-Mania geht in eine neue Runde. Aber dass man mit dem original Potter-Zauberbesen aus dem Zauberfachgeschäft tatsächlich fliegen kann, kann doch wirklich kein erwachsener Mensch ernsthaft glauben. Sei aber passiert, ehrlich, versichert Magic Shadow, seines Zeichens Mitglied der International Brotherhood of Magicians und Teilzeitkundenberater im Viennamagic, Europas größtem Fachgeschäft für Magier.

Hier hat sich Thomas, 14, gerade für viel Geld ein paar Tricks gekauft. Der Nachwuchszauberer tritt bereits bei Betriebsfeiern und anderen Veranstaltungen auf. Demnächst wird er sein Publikum ("ich zaubere lieber vor Erwachsenen, Kinder verstehen vieles noch nicht") mit neuen Kartentricks verblüffen und mit einem so genannten Hypnoseseil beeindrucken, das soft und hart werden kann. "Da solltest du dann eine gute Geschichte dazu erzählen", meint der Verkäufer.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige