Bildung ohne Grenzen

Das größte EU-Projekt der Stadt Wien überwindet Grenzen. Auf der Bildungsplattform CERNET treffen einander Lehrer und Schüler aus Wien, Brno, Györ und Bratislava

Extra | Elke Buchinger | aus FALTER 50/02 vom 11.12.2002

Von Wien nach Wiener Neustadt: rund 50 Kilometer. Von Wien nach Bratislava: auch nicht mehr. Und trotzdem liegt die Hauptstadt der Slowakischen Republik in Wiener Köpfen noch weiter weg als Jesolo und Bibione. Das soll sich bald ändern, denn die EU-Osterweiterung geht voran. Ungarn, die Tschechische und die Slowakische Republik werden 2004 der EU beitreten. Dann ist Europa wieder ein Stück größer geworden. Zahlreiche Initiativen bereiten die Erweiterung vor. Zum Beispiel CERNET.

"What would you say to someone who is worried that the EU Enlargement will increase unemployment?" Diese und ähnliche Fragen zur bevorstehenden Erweiterung der Europäischen Union wurden den Teilnehmern der Eurocities Conference im April dieses Jahres gestellt. Schüler aus Wien und aus Sucany in der Slowakei haben sie im Rahmen des Projekts "The EU Enlargement seen through the eyes of Central European students" gemeinsam erarbeitet.

Über CERNET kamen die beiden Partnerschulen diesseits und jenseits der EU-Außengrenze


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige