Mediensplitter

Medien | aus FALTER 51/02 vom 18.12.2002

Renner-Preis an "Falter"-Chef Am 30. Dezember findet in Innsbruck die Verleihung des Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreises statt, den heuer Armin Thurnher erhält. Die höchste Auszeichnung im österreichischen Journalismus wird ihm für sein "Lebenswerk, die Zeitschrift Falter, die heuer 25 Jahre alt wird" verliehen, wie die Jury ihre Entscheidung begründete. "Der Falter ist eine der wichtigsten Ausbildungsstätten in Österreich und zeigt in den vergangenen Jahren ein besonders hohes Maß an Zivilcourage", sagte ÖJC-Präsident Fred Turnheim. Die Festrede hält der Tiroler Landeshauptmann Herwig van Staa.

Neuer WAZ-Chef Die Nachfolge von Erich Schumann bei der WAZ-Mediengruppe ist geregelt. Vergangene Woche kündigte der geschäftsführende Gesellschafter Erich Schumann (72) an, dass Bodo Hombach (50) an seinen Platz an der Spitze des Konzerns der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung rücken werde. "Der Mann kann führen, er ist ein Unternehmer", sagte Schumann über den früheren Kanzleramtschef,

Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige