Familie Schwarz Der große Vierteiler zu den Feiertagen

Extra | aus FALTER 51/02 vom 18.12.2002

Premiere: Christtag 25. Dezember 2015 Uhr

Die Geschichte der Grinzinger Schampusdynastie Schwarz als bewegende Saga um Liebe und Hass, Heirat und Trennung, Treue und Verrat: Ernst Wolfram Marboe, der Thomas Mann des heimischen Fernsehspiels, und ORF-Meisterregisseur Xaver Schwarzenberger haben sich selbst übertroffen.

Die Personen der Handlung:

Maria Rauch-Schwarz Die älteste Tochter des Hauses liebt den Pferdesport und ist im Betrieb für die Corporate Identity zuständig.

Benita Ferrero-Schwarz Ging eine Vernunftehe mit einem südspanischen Cava-Produzenten ein. Die "Diplomatin" der Familie liebt Bälle über alles.

Ernst Schwarz Ein stiller, aber gefährlicher Bursche.

Martin Schwarz Der Sekt-Kellermeister und Computerfreak liebt schnelle Autos und teure Yachten.

Wolfgang "Wolfi" Schwarz Der Erstgeborene führt die Geschäfte und ist ein Hasardeur, wie er im Buche steht. Eifersüchtig verfolgt Bruder Ernst jeden seiner Schritte.

Alfred Schwarz Der Nachzügler ist der Buchhalter des Familienbetriebs. Wird von den großen Brüdern wegen seiner Schüchternheit gehänselt.

Elisabeth Schwarz Die resolute Seniorchefin mimt die Glucke, ist aber mindestens so gefinkelt wie ihre Söhne.

Willi Schwarz Der Benjamin ist gern draußen im Weingarten und vergöttert seinen ältesten Bruder nur zum Schein. Er schmiedet seit langem einen Plan ...

Franz Schwarz Der Adoptivsohn aus erster Ehe wäre lieber beim Zirkus, musste aber aus Familienräson die Prokura übernehmen.

Andreas Khol-Schwarz Der Kellereikaplan ist ein Intrigant der alten Schule. Sein Credo: "Der Schampus ist eine Tochter der Zeit."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige