Mediensplitter

Medien | aus FALTER 02/03 vom 08.01.2003

Das bringt das Medienjahr 2003 Läuft alles nach den Plänen der Betreiber, gehen das bundesweite sowie das Wiener terrestrische Privatfernsehen am 1. Juli auf Sendung. ATV will mit Boulevard-Nachrichten, Comedy, einer Daily Soap und Sylvia Saringer, der blonden Moderatorin mit dem irren Blick, junge Seher anlocken. Kernstück des Programms des Wiener Ballungsraumsenders Puls City TV sind Live-Übertragungen von den Hot Spots der Stadt über einen mobilen Lastwagen. Die übermächtige Konkurrenz, der ORF, schläft auch nicht; im Frühling geht die Programmreform in die zweite Phase: Die öffentlich-rechtliche Antwort auf Saringer heißt Oliver Auspitz. Gemeinsam mit der begabteren Dodo Roscic darf er ein neues Quiz, "Emotion", moderieren. Arabella Kiesbauer, die Roscic schon "Starmania" weggeschnappt hat, das noch bis zum 21. Februar läuft, soll dafür sorgen, dass die Opernballübertragung peppiger wird. Zudem plant der ORF einen wöchentlichen "Late Night Talk" nach dem Vorbild der biederen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige