StadtMensch

Stadtleben | aus FALTER 02/03 vom 08.01.2003

Seit genau einem Jahr gibt es den Info- und Spielraum im MQ-Fürstenhof, in dem der Verein wien xtra Menschen mit Nachwuchs in Sachen Kinderkultur und Freizeitgestaltung berät. Dass die österreichweit einzigartige Einrichtung ankommt, zeigt der Hochbetrieb, der dort fast jeden Nachmittag herrscht. Kinderinfo-Leiterin Sabine Krones, 40, betrachtet den Job, den sie und ihr Team machen, als eine Form der sozialen Arbeit: "Das ist Lobbying für die Familien in der Stadt", meint sie. Durch Vernetzung mit Kulturschaffenden, Programmanbietern und anderen Einrichtungen kann Familien geholfen werden. Und Familien helfen auch der Kinderinfo: "In unserem ersten Jahr hat sich gezeigt, dass wir auf das Feedback der Familien angewiesen sind. Unsere Besucher und Besucherinnen helfen uns also bei der Recherche." Der Kinderinfo-Geburtstag wird übrigens diesen Sonntag von 13-17 Uhr groß gefeiert. Info: www.kinderinfowien.at C. W.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige