"Er hätte Kottan getötet"

Kultur | KLAUS NÜCHTERN | aus FALTER 03/03 vom 15.01.2003

HELMUT ZENKER (1949-2003). Der Erfinder des legendären Major Adolf Kottan ist letzte Woche gestorben. Der "Falter" sprach mit dem Kottan-Darsteller Lukas Resetarits über dessen Rolle und die Zusammenarbeit mit Helmut Zenker. 

Nur wenige Tage vor seinem 54. Geburtstag erlag der am 11. Jänner 1949 in St. Valentin (NÖ) geborene Helmut Zenker einem jahrelangen Krebsleiden. Zenker, Vater von fünf Kindern und in einer Reihe von Berufen (unter anderem Briefträger, LKW-Fahrer, Haupt- und Sonderschullehrer) tätig, gab 1973 mit dem autobiografischen Roman "Wer hier die Fremden sind" sein Debüt als Schriftsteller, dem ein Jahr später "Kassbach oder das allgemeine Interesse an Meerschweinchen" folgte. Der Roman wurde 1979 von Peter Patzak verfilmt, der auch die Regie bei der TV-Serie "Kottan ermittelt" führte, einem der größten und nachhaltigsten Erfolge des ORF. "Hartlgasse 16a", die erste Folge, wurde im Sommer 1976 ausgestrahlt - da war Zenker gerade mal 27 Jahre alt und avancierte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige