NÜCHTERN BETRACHTET: Stephen Stills soll ewig leben!

Kultur, FALTER 03/03 vom 15.01.2003

Zu Silvester saß Bundeskanzler Schröder im Studio in Shanghai und blickte bei jedem Schnitt in die richtige Kamera. Sein weit über die Grenzen Deutschlands und Europas hinaus bekanntes Haupthaar schimmerte staatstragend in der Farbe, die auch sein österreichischer Amtskollege kurz einmal verwendet hatte, und die Worte harmonierten mit den Haaren aufs Schönste: Der Rest der Welt wartet auf Deutschland, und Deutschland muss sich jetzt wieder einen Ruck geben. Einen Ruck gaben sich jedenfalls die Münchner, die an den Nymphenburger Kanal strömten und der Krisenstimmung, die derzeit auf Deutschland lastet, durch das Abfeuern pyrotechnischer Artikel Ausdruck verliehen, die sie bei den Chinesen gegen den Transrapid eingetauscht hatten. In Zügen sind die Deutschen Spitze! Zum Beispiel gibt es Loks, die gegen Hass und Gewalt anfahren. "Azubis der DB gegen Hass und Gewalt" kann man auf denen lesen und: "Für Hass und / Gewalt ist / der Zug / abgefahren". Find ich gut! Die Abstimmung unter

  332 Wörter       2 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:
Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Anzeige

Anzeige