WIENBILD

Politik | aus FALTER 04/03 vom 22.01.2003

"Alles Walzer!" hieß es vergangenen Montag im Rathaus. Diesmal durften aber nicht die Pensionisten ihren kleinen Opernball feiern, sondern die Nacht gehörte den Neo-Wienern, die erst kürzlich die österreichische Staatsbürgerschaft erhalten haben. Und die kamen so zahlreich, dass der gar nicht so kleine Festsaal des Rathauses bis zum letzten Platz gefüllt war. Damit das große Integrationsfest aber doch nicht zu förmlich abläuft, sorgte statt des klassischen Ballorchesters die Wiener Tschuschenkapelle für Stimmung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige