Mediensplitter

Medien | aus FALTER 04/03 vom 22.01.2003

Verschwitzter Handschlag Mit heftigen Protesten reagierte Gerhard Ruiss, Vertreter der IG Autoren, auf die Zwangspensionierung des renommierten Hörfunkjournalisten Peter Huemer. Der langjähriger Leiter des "Club 2" und Moderator der Ö1 Sendungen "Im Gespräch" oder "Von Tag zu Tag" wurde in Frühpension geschickt. "Man weiß ganz genau, wen und was man im ORF nicht mehr haben will: Intellektualität, vor allem dann nicht, wenn sie von einem ebenso erfahrenen wie geschätzten und bekannten kritischen Denker wie Peter Huemer droht", kritisiert die IG Autoren. Man habe Huemer stattdessen mit einem "verschwitzten Handschlag" verabschiedet. Auch die ORF-Kulturchefin Haide Tenner muss ihren Sessel räumen. Ihr wurde besonders übel genommen, dass sie eine Protestresolution ihrer Redaktion gegen die Einstellung der "Kunststücke" nicht verhindert hat. Tenner bleibt aber im Unternehmen: Sie soll Leiterin des Musikprogrammes des Kultursenders Ö1 werden.

Sauberer Auftritt Das Wiener Büro des


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige