IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 04/03 vom 22.01.2003

Tage der offenen Ateliers An der Akademie der bildenden Kunst werden die Türen aufgemacht: Im Hauptgebäude der Akademie (1., Schillerplatz 3), im Atelierhaus (6., Lehárgasse 8) sowie in den Bildhauerateliers (2., Böcklinstraße 1 und Kurzbauergasse 9) sind die Ateliers der Institute für bildende Kunst und des Instituts für Kunst und Architektur an zwei Tagen öffentlich zugänglich, um Besuchern den Betrieb und Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Bildhauerei, Medienkunst, Fotografie, Tapisserie und Architektur zugänglich zu machen. Die aktuellen Arbeitsbeispiele sind bewusst nicht als Ausstellung konzipiert, sondern geben Einsicht in laufende Arbeitsprozesse.

Am 28. und 29.1., 14-20 Uhr. Am 29.1, findet in der Klasse Heimo Zobernig ab 19 Uhr eine Party statt (2., Kurzbauergasse 9)

Mozartfest in Wien Nachdem es (am 25. und 26.1.) schon zum siebten Mal in der Salzburger Residenz stattfindet, kommt das Fest "Toujours Mozart", laut Veranstalter ein "Gesamtkunstwerk für Augen und

Abo hier bestellen Abo hier bestellen
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl und erhalten Sie sofort einen Digitalzugang, um Artikel kostenfrei zu lesen.
Wenn Sie kein FALTER-Abo haben, können Sie diesen Artikel hier einzeln kaufen, als neuer Nutzer kostenfrei mit Startguthaben.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige