Weinwerter Preis 285: Bitterschwarz

Stadtleben | aus FALTER 04/03 vom 22.01.2003

Der Negroamaro ist die sechstwichtigste Rebsorte Italiens, verrät Jancis Robinsons "Oxford Weinlexikon", mit Hauptvorkommen in Apulien, ergibt robuste Rotweine und Verschnittpartner, und dennoch kennt ihn hierzulande eigentlich kein Schwein. Wobei der Geschmack schon etwas gewöhnungsbedürftig und ohne schweres, ordentlich geschmortes Essen überhaupt nur schwer zu ertragen ist, wie der Simposia der Masseria Monaci aus Copertino beweist: Duft nach Efeulaub, rauchig, ledrig, würzig am Gaumen, ein leichter Bitterton hintennach. Zu Pferd, das man in Apulien gerne isst, sicher nicht uninteressant.

Preis: e 9,59 Wertung: 3/5 gut

Simposia 1998, Masseria Monaci, bei St. Urban Weinhandlung am Hof, 1., Am Hof 11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige