PHETTBERGS PREDIGTDIENST: "Grrr" (wie Graz und große Koalition)

Stadtleben | aus FALTER 04/03 vom 22.01.2003

... Jona machte sich auf den Weg und ging nach Ninive ...

Jon 3,1-5.10 (1. Lesung am 3. Sonntag im Jahreskreis eines Lesejahres B)

Wir haben alle gelacht, als wir von der künstlichen Insel während des Hauptstadtjahres im Murchen hörten, und jetzt gefällt sie uns allen. Es scheint festzustehen, dass sie nicht wieder beseitigt werden, sondern als Veranstaltungsort erhalten bleiben soll. Und auch den Aufzug, den sie hinstellten, werden sie lassen, denn es ist doch ein zusätzliches feines Abenteuer, dort eine Minute hinaufzufahren. Und seine Beleuchtung gibt der Nacht einen weltstädtischen Glanz. Und das Wrack des abgestürzten Flugzeugs, das sorgsamst geschweißt worden ist. Waltraud Klasnic, die steirische Regierungschefin, die uns alle begeistert, wird händeringend und oftmals ihre Statikfachleute beschworen haben, dass ja alles stabil ist, niemand zu Schaden kommt, der diese Installationen betritt. Es ist uns also alles recht und daher alles wurst. Es schmückt uns, bereichert unser


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige