Weinwerter Preis 286: Schön wie Riccardo

Stadtleben | aus FALTER 05/03 vom 29.01.2003

Nachdem ich vorvorige Woche den Terre di Galatrona '99 schändlicherweise zum zweiten Mal servierte, gibts diese Woche noch einen Italiener: Umbrien ist weinmäßig hauptsächlich für dünne Weißweine bekannt, was sich aber änderte, seit der hier ansässige Riccardo Cotarella zum absoluten Wunderwuzzi unter Italiens Önologen wurde - alles, was er angreift, wird derzeit zu Gold oder bekommt zumindest "tre bicchieri" im Gambero Rosso. Auch der von ihm betreute Low-Budget-Sangiovese des Weingutes La Carraia ist super: funkelndes Purpur, intensiver Duft von Maulbeer und Herzkirschen, ordentlich Holz und gepackte Frucht. Sehr modern, aber schön.

Preis: e 7,80 Wertung: 4/5 sehr gut

Sangiovese 2001, La Carraia, zu bestellen bei www.vinorama.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige