Räumen: Wohin damit?

Stadtleben | aus FALTER 05/03 vom 29.01.2003

Wer aufräumt und sich auch problemlos von angesammelten Gegenständen trennen kann, weiß oft nicht, wohin damit - vieles ist zum Wegwerfen nämlich dann doch "viel zu schade". Hier ein paar Alternativen zum Mistkübel:

Carla, 5., Mittersteig 10; 21., Steinheilg. 3; www.carla.at.

Carla heißt seit einiger Zeit das Caritaslager. Hier werden Sachspenden, Kleider, Möbel und so weiter gerne angenommen (und wer was braucht, kauft hier für den guten Zweck). Das Carla-Servicecenter (Tel. 256 98 98) organisiert auch Räumungen und Möbelabholungen.

Der Würfel, www.derwuerfel.at, Spenden-Tel. 523 98 80.

Noch eine soziale Einrichtung, die sich u.a. mit dem Verkauf alter Dinge befasst. Gut erhaltene Sachen (Kleidung, Schuhe, Bücher, Geschirr, Hausrat) werden gerne angenommen. Warenspenden werden gratis abgeholt.

48-er Basar, 22., Stadlauer Str. 41a, Di-Sa 9-15 Uhr.

Was auf den Mistplätzen an brauchbaren Dingen abgegeben wird, kann beim "Mistflohmarkt" der MA 48 erstanden werden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige