IN KÜRZE

Kultur | aus FALTER 06/03 vom 05.02.2003

Wien heuer nicht andersrum Das Festival Wien ist andersrum steckt - unter anderem, weil es seit drei Jahren keine Unterstützung vom Bund mehr bekommt - in einer finanziellen Krise. Jetzt wurde mit dem Kulturamt der Stadt Wien eine Problemlösung erarbeitet: Die Veranstaltungsreihe für "queer culture" wird die städtischen Subventionsgelder heuer zur Schuldentilgung benutzen und ein Jahr aussetzen. 2004 wird Wien ist andersrum stattfinden. Inhaltlich und künstlerisch soll das Festival in der Zwischenzeit neu überdacht werden - mit eine Voraussetzung für die weitere Förderung seitens der Stadt Wien. Trostpflaster für die Community und Fans: Die Geschwister Pfister werden im Juni trotzdem für ein Gastspiel nach Wien kommen; Ursli, Toni und Frl. Schneider zeigen im Ronacher ihre Abschiedsproduktion "Have a ball" - mit Bigband!

Auszeichnung für mica Das Music Information Center Austria (mica) erhält mit dem Förderpreis der Ernst von Siemens Musikstiftung eine der renommiertesten Auszeichnungen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige